Modell-Eisenbahn-Club (MEC) - DILL

 

Leiter der Gruppe:
Karl-Heinz Schwarze 
Erfurter Straße 26
35759 Driedorf
Telefon: 02775 1835

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gründung:    1980
Mitglieder:    36
Treffpunkt:    Donnerstags und freitags ab 18 Uhr in den Clubräumen im Anbau des Stellwerks des Bahnhofs Herborn, In der Littau 5,  35745 Herborn. Andere Besuchstermine können auch nach rechtzeitiger Absprache stattfinden. Zu Monatsversammlungen wird gesondert eingeladen. 


Der MEC Dill Herborn besteht seit 1980 und fand nach längerem Suchen zunächst in der alten Schule in Sinn-Edingen eine Unterkunft. Dort wurde die "Urform" der US-Anlage errichtet und in zwei Ausstellungen 1983 und 1985 der Öffentlichkeit präsentiert.

1986 bezog der MEC Dill sein heutiges Domizil im Anbau der Herborner Stellwerkes. Durch die verbesserte räumliche Situation, sowie nach umfangreichen Renovierungen und dem Umbau der US-Anlage bis 1995 konnte danach der Bau der Anlage mit den Bahnhöfen Dillbrecht und Sinn in Angriff genommen werden. Alljährlich finden die "Herborner Modellbahn-Tage" statt, um die Anlagen einem breiten Publikum vorstellen zu können.

Wir haben vor einiger Zeit mit der Planung und dem Bau einer neuen US-Modellbahn-Anlage begonnen. Die vorherige war technisch überaltert und nicht erneuerbar. Die neue Anlage wird sich einmal über zwei Etagen erstrecken und als dritte Ebene einen großen Schattenbahnhof erhalten. Sie ist keiner Region zugeordnet und hat auch kein bestimmtes Thema. Annähernd lange Züge sollen einmal über die Gleise rollen, so unser Wunsch.
Unsere DB-Anlage nach Vorbildern unserer Heimat stellt die Zeit in den 1960er Jahren kurz vor der Elektrifizierung dar; besondere Sorgfalt wird auf die Ausstattung mit stimmigen Details gelegt. Da keine entsprechenden Industriemodelle erhältlich waren, musste jedes Gebäude nach Fotos und Zeichnungen möglichst im damaligen Zustand selbst angefertigt werden. Die Bahnhöfe DILLBRECHT und SINN an der Strecke Siegen – Gießen gelegen wurden ins Modell umgesetzt. Seit 1995 wird an der über zehn Meter langen Anlage gearbeitet. Zwischenzeitlich wurde die Anlage auf digitale Zugsteuerung umgestellt. Viele kleine, auch bewegliche Details, wurden ergänzt.
Der MEC Dill wurde als Freizeitgruppe des Bahn – Sozialwerkes gegründet und gehört auch heute noch der Stiftung Bahn – Sozialwerk (BSW) an. Unsere Mitgliederzahl liegt zurzeit bei etwa 36 Modellbahnfreunden. Außerdem sind wir Mitglied im Bundesverband Deutscher Eisenbahnfreunde e.V. (BDEF). Neue Mitglieder und interessierte Modellbahner würden wir gerne begrüßen.
Zum Arbeiten an den Anlagen treffen wir uns jeden Donnerstag- und Freitag ab etwa 18 Uhr. Zu unseren Monatsversammlungen wird gesondert eingeladen. Wir treffen uns dann ab 19 Uhr in unserem Clubheim im Stellwerkanbau. Diese Versammlungen haben meist thematische Schwerpunkte zu Themen rund um die Welt der (Modell-) Eisenbahn, dienen aber natürlich auch dem gemütlichen Beisammensein.
Wenn Sie mehr über uns wissen wollen oder Mitglied werden möchten, besuchen Sie uns bei facebook unter "MEC-Dill Herborn" oder wenn Sie Mitglied und Förderer des BSW werden möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Gruppenleiter Karl-Heinz Schwarze  (Tel.: 02775 / 1835) mailto:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder den Schriftführer Helmut Schäfer (Tel.: 02772 / 449353), mailto: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Unsere Postanschrift lautet: MEC Dill im BSW, Postfach 1546, 35725 Herborn